Das GMJ

Das digitale Fachjournal für die internationale Medizin-Community

German Medical Journal ist für wissenschaftliche Autoren mit internationalem Anspruch von besonderer Bedeutung. German Medical Journal ist das Medizin-Journal für eine weltweite Medizin-Community. Es fühlt sich dem medizinisch-wissenschaftlichen Fortschritt verpflichtet und dient dem internationalen Know-how-Transfer.

1. Internationale Fachleserschaft

German Medical Journal ist die medizinische Zeitschrift für ein internationales Fachpublikum und erscheint in mehreren Sprachkombinationen. Die internationale Leserschaft setzt sich zusammen aus Klinikärzten, niedergelassenen Ärzten, Klinikverwaltungen, Meinungsbildnern und Gesundheitsbehörden etc. (siehe: Reichweite).

Weltweites Feedback

Viele Autoren berichten über ein weltweites Feedback auf ihre Fachbeiträge im German Medical Journal und über interessante, medizinisch relevante Diskussionen.

2. Verbreitung / Reichweite

Die Leserzugriffe auf German Medical Journal steigen stetig: Die Reichweite 2016 umfasst für das GMJ arabisch-englisch 361.000 Leser und für das GMJ russisch-englisch 347.000 Leser.

German Medical Journal hat sich damit innerhalb weniger Jahre zu einer der verbreitetsten und angesehensten medizinischen Fachzeitschriften der Welt entwickelt. 

Das German Medical Journal erscheint neben arabisch-englisch auch auf russisch-englisch. In Vorbereitung sind eine spanisch-englische sowie eine französisch-englische Edition. Der Verlag reagiert damit auf die hohen Zugriffsraten von Lesern aus Mittel- und Südamerika, den USA sowie aus Afrika und Kanada. Die neuen Spracheditionen werden zu einem weiteren signifikanten Verbreitungszuwachs des German Medical Journal führen.

3. Digital 

Nach einer Einführungsphase haben wir das German Medical Journal digitalisiert. Das Internet wurde als Medium für wissenschaftliche Publikationen erschaffen und ist der ideale Kommunikationskanal, den wir auch für das German Medical Journal nutzen. Die digitale Umstellung führte zu einer Explosion der Verbreitung des Journals. German Medical Journal ist als digitales Medium immer und überall verfügbar, zu jeder Zeit, an jedem Ort.

4. Sprachkombinationen

Die Fachbeiträge des German Medical Journal werden in die Sprachkombinationen des German Medical Journal übersetzt - arabisch-englisch, russisch-englisch - und unter www.german-medical-journal.eu veröffentlicht.

5. Zitierfähig

Die Fachbeiträge im German Medical Journal sind international zitierfähig.

6. Impact Factor

Noch im Jahre 2017 wird der Verlag das Procedere zur Bewertung des German Medical Journal mit dem Impact Factor starten und die Aufnahme in die wichtigsten medizinischen Datenbanken wie Medline, Embase, etc. initiieren.